Die Unfähigkeit des menschlichen Körpers bestimmte Stoffwechselnebenprodukte abzubauen gilt als ein bedeutender Einflussfaktor im Alterungsprozess. Die Anhäufung dieser Substanzen kann im hohen Alter eine kritische Grenze erreichen und zu Krankheiten wie Arteriosklerose (Arterienverkalkung) und Makuladegeneration führen. John Schloendorn et al. haben nun Enzyme gefunden, die diese Stoffwechselnebenprodukte spalten können.

mehr: liebertonline.com, sens.org