Ein deutsches Filmunternehmen besuchte im August das Cryonics Institute in Michigan, USA, eine der beiden großen etablierten Kryonik-Organisationen.

Das Team von Petrolio Films um den Regisseur Hannes Lang (links im Bild, neben Journalist Thilo Schmidt) arbeitet an einer Dokumentation über Menschen in verschiedenen Ländern, die sich für Verbesserungen in der Welt einsetzen. Gespräche, das Cryonics Institute als ein Beispiel dafür zu nehmen, fanden bereits 2012 statt. Das Filmprojekt, das den Namen „I want to see the manager“ trägt, erhält Fördergelder von Deutschland und ist seit zwei Jahren in Vorbereitung.

Wir sind gespannt auf den Film, der 2014 erscheinen soll.

Quelle: The Macomb Daily
Homepage des Filmprojektes